Haushaltsberatung
Pocking doch nicht schuldenfrei: Aus dem Freibier wird nichts

03.05.2024 | Stand 03.05.2024, 17:00 Uhr

Nur noch 81.806,49 Euro hoch war der Schuldenberg der Stadt Pocking, der zuletzt quasi zu einem Schuldenhügel mutierte, am Jahresende 2023. Die Pro-Kopf-Verschuldung lag bei gerade einmal 4,99 Euro. Die richtig fetten Jahre scheinen vorerst einmal vorbei zu sein. Denn der Schuldenstand wird wieder steigen. 3 Millionen Euro Kreditaufnahme sind im Etat vorgesehen. Das lässt die Pro-Kopf-Verschuldung zum Jahresende auf 185,43 Euro wachsen. Diese Hiobsbotschaft hat Kämmerer Markus Mayer nun dem Finanzausschuss bei der Vorstellung des kommunalen Haushalts überbracht.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?