Liveticker auf heimatsport.de
Passau Black Hawks rüsten sich für das Donau-Derby: Alle Karten für den Gästeblock verkauft

10.11.2023 | Stand 10.11.2023, 11:43 Uhr

Rappelvoll wird die Passauer Eisarena am Sonntag beim ersten Niederbayern-Derby für die Black Hawks vor eigenem Publikum sein. − Foto: Michael Sigl

Es knistert schon in der Passauer Eisarena. Dort findet am Sonntagabend (Bully 18.30 Uhr) das zweite Donau-Derby der laufenden Saison in der Eishockey-Oberliga Süd statt und das Stadion wird mit 1500 Zuschauer ausverkauft sein. Am Freitag kündigten die Black Hawks an, dass nur mehr Restkarten verfügbar sind.


Einen Liveticker vom Donau-Derby lesen Sie am Sonntagabend ab 18 Uhr auf heimatsport.de


Für den Gästeblock sind bereits alle Tickets verkauft. 400 Karten gingen an den Deggendorfer SC, der somit auf zahlreiche Unterstützung seiner Fans zählen kann. Aber die Passauer wollen mit Pauken und Trompeten dagegenhalten. So wie sie es beim ersten Aufeinandertreffen Anfang Oktober in Deggendorf gemacht hatten. Damals feuerten die Haws-Anhänger ihr Team trotz der 1:7-Niederlage 60 Minuten lautstark an, sorgten wie die DSC-Fans für eine klasse Atmosphäre zum Niederbayern-Duell.

Nun das Rückspiel und die Black Hawks wollen diesmal auch sportlich besser dagegenhalten. In der ersten Partie waren sie personell ziemlich geschwächt, für das Wiedersehen trauen sich die Dreiflüssestädter mehr Gegenwehr zu. „Ein Derby kommt immer zur rechten Zeit, jeder ist extra motiviert und auch wenn man, wie wir, in einem Loch steckt, der Schlechtere kann auch mal gegen den Besseren gewinnen – dafür müssen wir bereit sein“, sagte Thomas Vogl, Coach der Black Hawks voller Vorfreude auf das Heimspiel.

− mid


Hier gibt’s online noch Tickets für das Donau-Derby (Stand: Freitag, 12 Uhr).