Bad Füssing
Grenzpolizei stellt Drogen sicher

23.08.2023 | Stand 12.09.2023, 23:00 Uhr

−Foto: dpa

Passauer Grenzpolizisten haben am Dienstag im Rahmen ihrer Kontrollen mehrere Kleinmengen Marihuana und Haschisch sichergestellt. Das teilt die Grenzpolizei nun mit.

Gegen 9 Uhr stoppten die Beamten einen Kia Picanto mit niederländischer Zulassung auf der Autobahn A3. Bei der Durchsuchung des Reisegepäcks wurde in einer Plastikdose eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Der 38-jährige niederländische Fahrer räumte den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und konnte seine Fahrt nach erfolgter Anzeigenaufnahme fortsetzen.

Weiterfahrt nach der Anzeigenaufnahme

Um 12.15 Uhr überprüften die Beamten einen Opel Meriva mit niederländischer Zulassung. Bei der Durchsuchung des Reisegepäcks wurden im Rucksack des 29-jährigen niederländischen Fahrers eine geringe Menge Haschisch sowie ein Joint aufgefunden und sichergestellt. Der junge Mann wurde angezeigt und konnte nach Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit die Reise ebenfalls fortsetzen.

Marihuana im Rucksack gefunden

Gegen 17.50 Uhr stoppten die Beamten einen Audi A3 mit tschechischer Zulassung im Gemeindebereich von Bad Füssing. Im Rahmen der Durchsuchung wurde im Rucksack des 22-jährigen tschechischen Fahrers eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Der junge Mann wurde nach erfolgter Anzeigenaufnahme vor Ort wieder entlassen.

− red