Trachtenverein Jacking feiert Jubiläum
Gelebte Tradition bei den Trachtlern

23.06.2024 | Stand 23.06.2024, 20:00 Uhr |

Sie alle feierten 100 Jahre Volkstrachtenverein Jacking: Landrat Raimund Kneidinger (v.l.), Büchlbergs Bürgermeister Josef Hasenöhrl,Trachtenpfarrer Josef Tiefenböck, Staatsminister Christian Bernreiter, MdL Josef Heisl, Gauvorstand Dreiflüsse-Trachtengau Passau Walter Söldner, Fahnenmutter Barbara Krenn, 2. Vorstand Volkstrachtenverein Jacking Peter Kreupl, 1. Vorstand Steffen Stadler, Vorstand OHG/UHG Eckernförde Thomas Luplow, 1. Vorstand Trachtenverein Waldkirchen Marco Maier, Tiefenbachs Bürgermeister und Schirmherr Christian Fürst, Trachtengau-Gebietsleiter Max Käser, Tiefenbachs Pfarrer Markus Krell. − Foto: Wanninger

Gelebte Tradition ist am Wochenende in Tiefenbach gefeiert worden. Zu seinem hundertjährigen Jubiläum hatte der Volkstrachtenverein Jacking ein großes Fest organisiert. Jede Menge Besucher kamen aus der Region, offizieller Abgeordneten- und Ministerbesuch aus München aber auch Mitglieder des Patenvereins in Eckernförde grüßten mit einem herzlichen „Moin, Moin“. Es ging den Rednern in ihren Grußworten um Zusammenhalt, Tradition und Heimatliebe. Schirmherr Christian Fürst dankte den Mitgliedern des Vereins für ihren großen Einsatz und insbesondere für die gelungene Jugendarbeit. „Hier lebt man die Tradition“, sagte er bei der Feier im Festzelt in Tiefenbach. Zeichen der Wertschätzung sei, dass es zum Jubiläum sogar Besuch vom Staatsminister gab. „Das ist keine Volkstümelei, das ist unsere Heimat und Kultur und ihr verkörpert das“, betonte Verkehrs- und Bauminister Christian Bernreiter. Es gehe eben nicht nur darum, hier nach außen etwas darzustellen, sondern die Tradition mit Leben zu füllen. Auch Landrat Raimund Kneidinger war voll des Lobes für die Trachtler: „Hoamat ist da, wo das Herz ist, wo das Gefühl ist – und dazu trägt der Trachtenverein Jacking ein großes Stück bei.“

Eine ausführliche Berichterstattung über die Jubiläumsfeier des Trachtenvereins folgt.

− gbe