Garten Eden am Aigener Inndamm

Hier wächst das „Tausendgüldenkraut“

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 1:34 Uhr |

Aigen am Inn. Wer in diesen Wochen auf dem Inndamm zwischen Aufhausen und Egglfing spazieren geht, glaubt sich in den Garten Eden versetzt, was die Blumen und Heilkräuter angeht.

Man muss schon etwas genauer hinschauen, will man auf der Flussseite ein zart rosarotes Blümlein entdecken, das „Tausendgüldenkraut“. Doch Finger weg und nur anschauen! Die Blume aus der Familie der Enziangewächse ist streng geschützt und darf deswegen weder gepflückt noch ausgegraben werden. Dort am warmen, sonnigen, trockenen und sandigen Hang des Dammes findet das „Tausendgüldenkraut“ seinen idealen...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?