Bis zum Sonntag
Ganz viel Glitzer und Flair am Pockinger Weihnachtsmarkt

07.12.2023 | Stand 07.12.2023, 18:30 Uhr

Ein Abschied zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes: Zehn Jahre lang hat Silvia Strangmüller (Mitte) das Adventstreiben am Kirchplatz organisiert – nächstes Jahr hört sie bei „Pocking Aktiv“ auf. Vorsitzende Tanja Gruber (rechts) verabschiedete zusammen mit 2. Bürgermeisterin Barbara Weiss (links) ihr rühriges Team-Mitglied mit einem Weihnachtsstrauß. Die Pockinger Stadtkapelle spielte dazu. − Fotos: Brandl

Schnee am Kirchplatz zum Start des Pockinger Weihnachtsmarkts hat es schon sehr lange nicht mehr gegeben. Heuer ist er da – „und wäre uns beinahe zu viel geworden“, sagt 2. Bürgermeister Barbara Weiss. Doch dank des Bauhofs, der bis zur letzten Minuten den Kirchplatz freigeschaufelt hat, konnte der Pockinger Weihnachtsmarkt am Donnerstag pünktlich um 16 Uhr starten.

Der Duft von Bratwürsten und Glühwein lag über dem Kirchplatz. An den Ständen glitzerte und funkelte es, als „Pocking Aktiv“-Vorsitzende Tanja Gruber den viertägigen Markt zusammen mit 2. Bürgermeisterin Barbara Weiss eröffnete. Und damit auch den Startschuss gab für ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Pech für die Kinder: Wegen der Schneemassen konnte das geplante Karussell leider nicht aufgebaut werden.

Mittelschule präsentierte Weihnachts-Popsongs

Sehr schön, richtig heimelig ist es trotzdem auf jeden Fall, was der Unternehmerverein „Pocking Aktiv“ mit tatkräftiger Hilfe des Bauhofs und auch finanzieller Unterstützung der Stadt einmal mehr auf den Kirchplatz zauberte. Untermalt wurde die feierliche Eröffnung von der Stadtkapelle Pocking. Das Kinderhaus St. Josef bot fröhliche Lieder und Fingerspiele und die Mittelschule Pocking präsentierte Weihnachts-Popsongs. Blues-Weihnacht von Leo’s Family rundete gestern den ersten Glühweinabend am Kirchplatz stimmungsvoll ab.

Eis-Fee kommt Samstag zu den Kindern

Und am Freitag, 8. Dezember, geht’s weiter mit kuscheligem Advents-Genuss pur bei Glühwein, Punsch, einer Bratwurst und weihnachtlichen Klängen.Am Freitag startet der Weihnachtsmarkt mit der Marktmusik Obernberg. Die Kinder der Grundschule Pocking haben speziell für die Gäste einen Weihnachtstanz und Lieder einstudiert. Schon vom letzten Jahr bekannt sind „MadChick mit Vroni hoch 2“, bezaubernde Stimmen, die man so schnell nicht vergisst.

Der Samstag gehört den Kindern und denjenigen, die sich ihr Kinderherz bewahrt haben. Zum Weihnachtsmarkt kommen eine wunderschöne weiße Eis-Fee und ihr charmanter Elf aus dem Elfenwald. Die beiden Stelzenfiguren des Rottaler Staatszirkus verzaubern Klein und Groß mit ihren fantasievollen Kostümen, Stelzenkunst, Sternenzauber und Glückssteinen und schweben erhaben über den Kirchplatz. Mit den beliebten und bekannten „Pick*Up unplugged“ endet der Samstag wieder um 21 Uhr.

Glückshütte lockt mit attraktiven Preisen

Der Sonntag startet mit dem „Xmas Duo“ der Kreismusikschule. Die Kleinen präsentieren sich anschließend mit StimmBand und der Klavierschule. Den Nachmittag gestaltet die weit über den Landkreis hinaus bekannte Musikerin Christiane Öttl als Duo. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes 2023 vertreiben die Perchten der Vorwoid Deiffen die bösen Geister.

Zahlreiche Fieranten bieten Handwerkskunst und originelle, regionale Weihnachtsgeschenke an. Zudem lockt die Glückshütte des Unternehmervereins wieder mit jeder Menge Losglück. Auch heuer gibt es viele attraktive Preise und Gutscheine der lokalen Geschäfte zu gewinnen.

− red




 Öffnungszeiten: Heute und am Samstag von 16 bis 21 Uhr, sonntags von 13 bis 20 Uhr