Einsatz beendet
Feuer im Landkreis Passau: Autowerkstatt in Aldersbach brannte

27.12.2023 | Stand 27.12.2023, 19:46 Uhr

In einem Autohaus im Landkreis Passau ist am Mittwochmittag ein Brand ausgebrochen. − Foto: zema-medien

Ein Brand ist am Mittwochnachmittag in einer Autowerkstatt im Aldersbacher Ortsteil Freundorf (Landkreis Passau) ausgebrochen, berichtet das Polizeipräsidium Niederbayern.



Die Einsatzkräfte wurden um 13.45 Uhr zum Brand in der Uttigkofener Straße gerufen. Es wurde niemand verletzt, teilt eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Niederbayern mit. Aber der Schaden sei „groß“. „Das Gebäude ist komplett ausgebrannt.“ Die Brandursache sei noch unbekannt. Weil das Feuer immer wieder aufflammte, war das Betreten der Brandstelle bis zum späten Nachmittag nicht möglich. Die Kriminalpolizei war vor Ort.

Ausgerückt sind die Feuerwehren Uttigkofen-Haidenburg, Aldersbach, Pörndorf, Walchsing, Aidenbach, Aunkirchen, Vilshofen und Kriestorf. 150 Einsatzkräfte waren zwischenzeitlich vor Ort. Zehn Atemschutztrupps, sprich 20 Atemschutzträger, bekämpften das Feuer von innen.

Als komplizierter gestaltete sich das Löschen von außen. Denn bevor die Drehleiter ausgefahren werden konnte, musste eine Strom-Freileitung abgeschaltet werden. Wie der Kreisbrandmeister mitteilt, sei der Brand in einer Garage ausgebrochen und habe sich bis unters Dach ausgeweitet.

Um 17 Uhr war der Einsatz beendet. Einsatzleiter war Raphael Engelbrecht, Kommandant der Feuerwehr Uttigkofen-Haidenburg, unterstützt von Kreisbrandmeister Sebastian Mayer.