Grenzpolizei
Fast 8.000 Zigaretten bei Kontrolle in Bad Füssing sichergestellt

16.06.2024 | Stand 16.06.2024, 14:00 Uhr |

38 Stangen bulgarische Zigaretten fanden die Grenzpolizeibeamten. − Foto: adobestock

7.985 Zigaretten haben Passauer Grenzpolizisten mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei aus München am Samstagnachmittag im Kurort Bad Füssing (Landkreis Passau) sichergestellt.

Gegen 13.45 Uhr, so die Grenzpolizei, wurde ein grauer Iveco-Transporter mit bulgarischer Zulassung, besetzt mit zwei Bulgaren, in Bad Füssing kontrolliert. Dabei konnten die Polizisten im Staukasten eines Anhängers rund 38 Stangen bulgarische Zigaretten finden und sicherstellen.

Für die Einfuhr der Suchtmittel verantwortlich zeigte sich der 35-jähriger bulgarischer Fahrer, dieser wurde entsprechen angezeigt. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch den Zoll.

− red