Ruhstorf
Einreisekontrolle: Dopingmittel und Messer sichergestellt

02.04.2024 | Stand 02.04.2024, 16:11 Uhr

− Foto: Archiv

Ein verbotenes Messer und 500 Tabletten eines Dopingmittels haben Bundespolizisten am Montag sicher gestellt, als sie um 22.40 Uhr das Auto eines 24-Jährigen an der stationären Grenzkontrolle auf der A3 bei Rottal-Ost anhielten.

Bei der Kontrolle des Mercedes mit bulgarischer Zulassung sowie des 24-jährigen Fahrers fanden die Beamten im Fahrzeug ein verbotenes Messer sowie rund 500 Tabletten verschiedener Arzneimittel, die unter das Anti-Doping-Gesetz fallen. Die Beamten stellten das Messer und die Tabletten sicher, der 24-jährige wurde vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft München I die Ermittlungen aufgrund des Verdachts eines Vergehens nach dem Anti-Doping-Gesetz sowie nach dem Waffengesetz übernommen. Nach Beendigung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen und Hinterlegung einer Sicherheitsleistung wurde der 24-Jährige entlassen. Das teilt die Polizei mit.

− red