Vilshofen
Ein Tag voller Jazz: 3. Auflage von Donau.Jazz.Vilshofen am Sonntag am Stadtplatz

13.06.2024 | Stand 13.06.2024, 11:00 Uhr |

Markenzeichen: Das Repertoire von „Anna, Henri & Amis“ baut auf französischen Liedern auf.  − Fotos: VA

Wenn das Stadtfest in Vilshofen (Landkreis Passau) am Samstag vorbei ist, bleiben zwei der vier Bühnen noch stehen: Die Vils-Bühne vor der Stadtkirche und die Donau-Bühne vor dem Stadtturm. Denn am Sonntag, 16. Juni, findet am Stadtplatz das Festival Donau.Jazz.Vilshofen statt – in der dritten Auflage.

„Von Swing über Bebop bis hin zu modernen Interpretationen – hier findet jeder Jazz-Fan sein musikalisches Zuhause“, ist Kulturamts-Chef Matthias Hiergeist überzeugt. Wie schon die Festival-Premiere vor drei Jahren wird auch das diesjährige Event von der EU gefördert, als Interreg-Projekt zwischen Bayern und Böhmen.

Was das konkret bedeutet? Es spielen vier Bands aus Deutschland , vier aus Tschechien, es gibt einen zweisprachigen Flyer, der in beiden Ländern die Veranstaltung bekannt gemacht hat, und es werden viele Gäste aus Tschechien erwartet. Einige Busse haben sich schon angekündigt. Die Veranstaltung beginnt gegen 10 und dauert bis 19 Uhr.

SET UP

Vils-Bühne vor der Stadtkirche;
10.30 die Lokalmatadoren der Jeremias Flickschuster Band, gefolgt von der Brass Band Rakovnik um 12.30 Uhr und der Pilsner Jazz Band um 14.45 Uhr. Ab 16.30 spielt das Sven Ochsenbauer Trio.

Donau-Bühne am Stadtturm: 11.45 Uhr Anna, Henri & Amis sowie um 14 Uhr Champagne Lovers Band aus Tschechien, gefolgt von Saxophonicum aus Vilshofen um 16 Uhr, „Lost in a Bar“ mit dem Vilshofener Andy Kuhn um 17.15 Uhr.