Bürgermeister würdigt Spitzenleistungen
Die Pockinger Sport-Botschafter: Weitschütze Lukas Michl weiterhin im Nationalkader

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 17:00 Uhr |

Bei der Sportlerehrung im Schulsportstadion kürte Bürgermeister Franz Krah (vorne 2.v.l.) zusammen mit BLSV-Ehrenkreisvorsitzender Gerlinde Kaupa (oben 2. Reihe/r.) sowie geschäftsleitendem Rathausbeamten Christian Hanusch (vorne l.) die Sportler und Sportlerinnen für ihre Erfolge und nannte sie „sympathische Pockinger Sport-Botschafter“. − Foto: Nöbauer

Ein „Prackl Bursch“ mit einer gehörigen Portion „Schmalz“, gepaart mit dem nötigen Fingerspitzengefühl für ein Hightech-Sportgerät: Der Pockinger Eisstock-Exweltmeister Lukas Michl hat den Bogen raus, wie man den Stock gezielt beschleunigt. Schon als Nachwuchschampion war er mehrfacher Medaillengewinner unter der Weltelite, als U23-Junior verteidigte er auch in der letzten Saison mit dem deutschen Nationalteam erfolgreich Gold im europäischen Einzel-, Mixed- und Mannschafts-Wettstreit.

„Mit jeweils drei ersten Rängen bei den niederbayerischen, fünf auf den bayerischen und zehn bei den deutschen Meisterschaften legt Pocking die Messlatte für Ehrungsplätze von städtischen Spitzenathleten beiderlei Geschlechts nach wie vor ziemlich hoch“, sagte Bürgermeister Franz Krah bei der Sportlerehrung im Schulsportstadion. Unter den Gästen waren auch Ehrenkreisvorsitzende Marlene Depold (Bayerische Sportjugend), mehrere Stadträte sowie Sportvereinsvorsitzende.

Voriges Jahr gaben die Sportler und Sportlerinnen Vollgas im Tanz-, Schwimm-, Box- sowie Bahnrennsport in den verschiedensten Disziplinen. Bei dem Ehrenabend hat nun der Sportstandort Pocking die hochmotivierten Junior- bis Seniorwettkämpfer geehrt und ihren engagierten Übungsleitern, Trainern und Betreuern als Väter und Mütter ihres Erfolgs Danke gesagt.

Sportliches „Steigerungs-Potenzial“ in Pocking

Die Stadt Pocking sorgt mit einer Vielzahl von Einrichtungen für eine ganze Reihe von Sportmöglichkeiten. Bürgermeister Franz Krah nannte beispielsweise das Hallenbad, das Schulsportstadion, mehrere Turnhallen, den Baggersee-Freizeitpark sowie den topmodernen Jump- und Dirtpark. Diese Sporteinrichtungen werden von Hunderten Sportlern und Sportlerinnen kräftig frequentiert.

Sportliches „Steigerungs-Potenzial“ sah der Pockinger Bürgermeister vor allem noch im Rahmen des zunehmenden Ganztagsunterrichts, wofür allerdings gegenwärtig noch qualifiziertes Ausbildungs- und Übungsleiterpersonal in ausreichender Zahl fehle. Detailliert vorbereitet durch den geschäftsleitenden Beamten Christian Hanusch samt Vorzimmerdamen der Rathausverwaltung kürte Franz Krah schließlich die Sportler und Sportlerinnen zu Sport-Botschaftern der Stadt Pocking. Dazu gab‘s Geschenkgutscheine der Stadt.

Spitzenathleten wurde voller Einsatz abverlangt

Nach dem erklärten Prinzip „Fördern durch fordern“ sei den leistungsorientierten Pockinger Spitzenathleten nach hinlänglicher Erfahrung der BLSV-Ehrenkreisvorsitzenden Gerlinde Kaupa bei Team- wie vor allem auch Einzelmeisterschaften von der Bezirks- bis zur Europaebene nichts geschenkt, sondern ganz im Gegenteil hundertprozentiger Einsatz im Kampf um Titel und Medaillen abverlangt worden. Durch den „gesundheitlichen Präventionscharakter regelmäßiger Trainingsstunden“ zählte die langgediente Pockinger Sport-Managerin auf Stadt- und Kreisebene darüber hinaus „sämtliche Sporttreibende auch ohne Stockerlplätze zu Siegertypen im Kampf pro Fitness und contra Pfunde“.

SPORT-BOTSCHAFTER

Sportverein Pocking/Sparte Boxen: Nikita Koryakowskiy Bayerischer Vizemeister/Bantamgewicht bis 52 kg. – Vittorio Santamaria Bayerischer Jugend- und Ostbayerischer Meister/Jugend Federgewicht bis 57 kg. – Mustafa Hamed Ostbayerischer Meister, Südbayerischer Vizemeister/Mittelgewicht bis 75 kg. – Maximilian Loher Südbayerischer Vize-Meister/Leichtgewicht bis 60 kg. – Rangwald Baier Bayerischer Jugend-Meister/Superschwergewicht bis 92 kg (Spartenleiter Raimund Klein/Trainer Christian Walter).
SV Pocking/Stockschützen: Lukas Michl Europacup-Meister (U23) Einzelwertung; Mixed- und Herreneuropameister; Mitglied im Nationalkader Weitschießen (Spartenleiter Franz Lustinger/Trainer und Betreuer Udo Michl).
SV Pocking/Gerätturnen: Leni Schipper Niederbayerische Kürmeisterin (Jahrgang 2009); 3. Platz Niederbayerische Mehrkampfmeisterschaft. – Lena Toth Niederbayerische Vizemeisterin-Kür (2009). – Michelle Kraft Niederbayerische Mehrkampfmeisterin (2012). – Amelie Meyer Niederbayerische Vizemehrkampfmeisterin (2012). – Lilly Strasser Niederbayerische Kürmeisterin; Niederbayerische Mehrkampfmeisterin (2014). – Elisa Haas (2017) Niederbayerische Meisterin Altersklasse 6 (Spartenleiterin Birgit Wein/Trainerinnen Stefanie Strasser, Tanja Wendl, Vanessa Wendl, Lisa Kraft).
Tanzsportclub Pocking/Turniertanzen: Antje und Achim Sonntag 5. Platz Bayerische Meisterschaft im Standardturniertanzen; 3. Platz Bayernpokal im Standardturniertanzen jeweils Altersklasse Master I, Startklasse B. – Christine und Joachim Naumann 5. Platz Bayerische Meisterschaft im Standardturniertanzen, Altersklasse Master IV, Startklasse D. – Christine Weinberger-Loos/Hubert Loos 1. Platz Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Altersklasse III, Startklasse D; 3. Platz Bayernpokal im Lateinturniertanzen, Altersklasse Master II, Startklasse D (Vorstand und Spartenleiter Ulrich Exinger/Trainer Florian Gschaider, Manuela Stöckl, beide Salzburg, Peter Schramm, Mühldorf).
MSC Pocking/Speedway-Bahnsport: Valentin Grobauer Deutscher Vize-Speedwaymeister (Spartenleiter Michael Absmeier/Trainer Gerald Schmidbauer).
Tri-Team-Triftern/Triathlon: Ingrid Birkeneder Niederbayerische Meisterin Olympische Distanz; 1. Platz Challenge Roth, Langdistanz, jeweils AK 60. – Georg Birkeneder Niederbayerischer Meister olympische Distanz AK 65.
TSV Bad Griesbach/Karate: Ellen Clare Neun Deutsche Vizemeisterin Kumite; 4. Platz Deutsche Meisterin Kata/jeweils Einzel.
SVG Ruhstorf/Leichtathletik: Evi Holzbauer Deutsche Meisterin 3x800 m; Bayerische Meisterin 3x800 m; Bayerische Vizemeisterin 10 km Straße, jeweils Mannschaft AK 60. – Viktor Daudrich Deutscher Berg- und Crosslaufmeister; Bayerischer Meister Berglauf, 5000 m Bahn, 10 km Straße/jeweils AK 70.
LAC Passau/Leichtathletik: Maria Anzinger 3. Platz Deutsche Meisterschaft 4x100m-Staffel; 2. Platz Süddeutsche Meisterschaft 4x100m-Staffel; 3. Platz Süddeutsche Meisterschaft 100 m Hürden/U23; Bayerische Meisterin 100 m Hürden.
TV 1862 Passau/Schwimmen: Laurenz Privo sechsfacher Niederbayerische Meister Offene und Jahrgangs-Klasse; Niederbayerische Jahrgangsrekorde 50 m Schmetterling, 50 m Freistil, 100 m Freistil.

− nö