Die Kleinen ganz groß im Fokus
Die Familie macht das Rennen

Mitmachen steht im Vordergrund beim Kinderfest im Bschüttpark, was auf der Linie liegt bei 3000 Teilnehmern

25.09.2023 | Stand 25.09.2023, 5:00 Uhr |

Beim Markenpokal der Bobby-Car-Fahrer zwischen den Pylonen ging es teilweise eng her. Die individuelle Klasse der Fahrer war zwar entscheidend, doch wurden sie im Hintergrund kräftig unterstützt von engagiertem Boxen-Personal. − Fotos: Danninger

Von Franz Danninger

Erst Matschen im nassen Sand, dann Rennen fahren auf dem Bobby-Car, mit dem Rettungsboot die Ilz rauf und runter düsen und dann selbst Stockbrot grillen und essen – herrlich! In ein großes Traumland für kleine Leute verwandelte sich der Bschüttpark am Wochenende. Die Organisatoren des 23. Kinder- und Familienfests wurden mit dem enormen Zulauf von 3000 Gästen belohnt.

Wobei „Gäste“ fast das falsche Wort ist, besser wäre „Teilnehmer“, denn Mitmachen stand bei den meisten der 17 Stationen weit vor Zuschauen. Eine „Teddyklinik“ gab es ebenso wie Slacklining, mittelalterliches Malen bot die Kultur-Jugendherberge vom Oberhaus an mit selbst gemischten Farben wie anno dazumal und Löschaktionen des Löschzugs Ilzstadt, der seinen Heimvorteil nutzte, der mit Mann und Maschine vertreten war und seinen ganzen Fuhrpark auffuhr. Mit „Feuerwehr zum Anfassen“ betrieb man Nachwuchswerbung an der Basis und dieses Ziel stand auch im Fokus der meisten anderen Organisationen vom Alpenverein bis zur Wasserwacht.

Auf der Bühne erhielt der Künstler-Nachwuchs eine super Gelegenheit, sich zu präsentieren, was die jungen Volksmusiker der „Freindal Musi“ genauso nutzten wie das Akkordeonorchester, „Dancevolution“ oder die Taekwondo-Abteilung des TV Passau.

Die war auch am Samstag schon mit von der Partie, als zum zweiten Mal der Jugendsport-Schnuppertag „U Move“ im Bschüttpark veranstaltet wurde. Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren konnten dabei in Zweier-Teams 13 Stationen durchlaufen und Sportarten testen, die weitab des Mainstreams existieren (siehe „Nachgefragt): Badminton, Streetball, American Football, Tischtennis, Straßenhockey... Einige schlummernde Talente kamen zutage, die vielleicht irgendwann im Rampenlicht stehen werden.