Das Kloster Thyrnau hätte Entwicklungspotenzial

Architektur-Studentin beschäftigt sich mit dem Thema „Einfach (Um)Bauen: Kloster und Bildungseinrichtung“

29.05.2024 | Stand 29.05.2024, 1:53 Uhr

Von Franz Stangl

Thyrnau. Welche baulichen Entwicklungspotenziale stecken in der Klosteranlage der Abtei St. Josef in Thyrnau? Mit dieser Frage hat sich die Studentin Sophie Sterl im Rahmen ihres Architekturstudiums an der Technischen Universität München beschäftigt und als Masterthesis das Thema „Einfach (Um)Bauen: Kloster und Bildungseinrichtung“ am Beispiel des Klosters Thyrnau bearbeitet. Die Ergebnisse ihrer Arbeit hat sie jetzt anhand von Plänen, fotorealistischen Zeichnungen und Modellen den Schwestern der Abtei sowie Mitgliedern des „Vereins der Freunde und Förderer des Klosters...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?