Anlagenbetrug
Mann (74) aus dem Landkreis Passau um 20.000 Euro geprellt

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 16:30 Uhr |

Betrüger haben einen Mann im Landkreis Passau um viel Geld gebracht.  − Symbolbild: dpa

Betrüger haben einen 74-jährigen Mann aus dem Landkreis Passau mit vermeintlichen Anlagemöglichkeiten in Devisengeschäfte um mehr als 20.000 Euro gebracht.



Der Mann lies sich auf seinen PC eine Software installieren, so dass eine bislang unbekannte Täterin Überweisungen tätigen konnte. Er selbst musste die Überweisungen nur noch freigeben.

Nachdem der Mann misstrauisch wurde, erstattete er Anzeige bei der Polizei in Pocking. Die Polizei warnt vor Investment-Betrugsmaschen im Netz, welche oft auf den ersten Blick von seriösen Angeboten nur schwer zu unterscheiden sind. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen aufgenommen.

− red