Feuerwehreinsatz
Vermutlich Blitzeinschlag: Sägewerk im Landkreis Mühldorf brennt nieder

27.05.2024 | Stand 28.05.2024, 11:37 Uhr

Die Feuerwehr war in Gars am Inn im Einsatz. − Foto: FIB/Eß

In Gars am Inn (Landkreis Mühldorf) brannte am Montagabend ein Sägewerk. Das berichtete das Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf Nachfrage unserer Zeitung.



Der Einsatz hatte gegen 21.45 Uhr begonnen. Menschen waren offenbar nicht in Gefahr. Verletzte gebe es keine, so der Polizeisprecher weiter. Ersten Erkenntnissen nach war ein Blitzeinschlag der Auslöser für den Brand. Hinweise auf eine Straftat gebe es bislang keine. Die Kriminalpolizei Mühldorf ermittelt zur Brandursache, die Untersuchungen dauern aber noch an.

Der Löscheinsatz zog sich bis weit in die Nacht. Die Feuerwehr war laut Polizei mit etlichen Einsatzkräften vor Ort. Die Bahnstrecke Mühldorf-Rosenheim musste ebenfalls zeitweise gesperrt werden. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im niedrigeren sechsstelligen Bereich.

− els/lai