Neues Trainerduo
Tepedelen und Rost übernehmen beim Kreisligisten SG Reichertsheim-Ramsau/Gars

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 19:00 Uhr |

Das neue Trainerduo der SGRRG: Timur Tepedelen und Alexander Rost (rechts). − Foto: Johannes Wimmer

Ein neues Trainerteam hat der Absteiger aus der Fußball-Bezirksliga Ost, SG Reichertsheim-Ramsau/Gars, präsentiert. In der kommenden Kreisliga-Saison 2024/25 wird die Truppe aus dem Landkreis Mühldorf von Timur Tepedelen (Chefcoach) und Sebastian Rost (Co-Trainer) betreut. Andreas Hundschell zieht sich nach seinem achtwöchigen Einsatz als Interimstrainer wieder zurück. Alex Baumgartner, der in den vergangenen beiden Jahren als Co-Spielertrainer fungierte, ist nun wieder ausschließlich auf dem Feld im Einsatz.

Der 45-jährige Tepedelen, der in seiner aktiven Zeit beim FC Bayern München und der SpVgg Unterhaching ausgebildet wurde und im Herrenbereich auch mal viertklassig unterwegs war, wird nun also die Geschicke der SGRRG lenken. In den vergangenen drei Jahren war der Elite-B-Lizenz- und Fitnesstrainer-A-Schein-Inhaber Chefcoach des TSV Ebersberg (Kreisliga München), zuvor war er unter anderem im Ebersberger Nachwuchs sowie bei den Herren des TSV Grafing und TSV Steinhöring tätig. Nun übernimmt der in St. Wolfgang beheimatete Tepedelen die Reichertsheimer „Erste“.

An seiner Seite wird Sebastian Rost als Co-Trainer fungieren. In seiner aktiven Karriere lief der heute 38-Jährige nach dem Start bei seinem Heimatverein SV Waldhausen sieben Jahre für den TSV Peterskirchen in der Bezirksliga auf, ehe er beim SVW seine Spielerkarriere beendete und ins Trainergeschäft einstieg. Der in Schnaitsee lebende Rost ist ebenfalls B-Lizenz-Inhaber und coachte bei seiner letzten Herren-Station den TSV Heiligkreuz (Kreisklasse). Zuletzt pausierte Rost und war nebenbei Jugendtrainer bei einem seiner drei Söhne. Komplettiert wird das Trainerteam der SGRRG durch Johannes Wimmer, der weiterhin die Goalies trimmen wird.

− red