Polizei bittet um Hinweise
Nach Aquaplaning auf der A94: BMW schleudert gegen Reifen eines Lkw – der fährt weiter

02.07.2024 | Stand 02.07.2024, 15:33 Uhr |

Bei einem Überholvorgang geriet ein 43-Jähriger mit seinem BMW in Schleudern. Grund dafür war wohl Aquaplaning. − Symbolbild: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Montagabend um 21.20 Uhr auf der A94 bei Heldenstein (Landkreis Mühldorf) gekommen. Bei einem Überholvorgang geriet ein 43-Jähriger mit seinem BMW in Schleudern. Grund dafür war wohl Aquaplaning.



Laut Polizei wollte der Mann aus dem Landkreis München einen Sattelzug überholen. Wegen des starken Regens kam er allerdings ohne Fremdeinwirkung ins Schleudern, touchierte zunächst die linke Mittelschutzplanke und stieß dann wohl mit der Front gegen die Räder des Lkw – so die Polizei.

Lesen Sie auch: Motorradfahrer nach Unfall bei Oberbergkirchen schwer verletzt – Straße zeitweise gesperrt

Hinweise erbeten



Danach blieb der BMW entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Spur stehen. Der Lkw-Fahrer hatte auf den Unfall nicht reagiert und sei weitergefahren, teilte die Polizei mit. Die anschließenden Suchaktion nach dem Sattelzug an den Anschlussstellen der A94 verlief erfolglos. Die Beamten bitten deshalb, sachdienliche Hinweise zu dem Unfall an die Autobahnpolizeistation Mühldorf unter der Telefonnummer 08631/3673-310 zu melden.

− jmü