Wer hat etwas gesehen?
Drei Kilogramm schwerer Stein reißt Waldkraiburger aus dem Schlaf

03.07.2024 | Stand 03.07.2024, 14:01 Uhr |

Am frühen Dienstagmorgen warf ein unbekannter das Fenster eines 43-Jährigen aus Waldkraiburg ein. − Symbolbild: Jan Woitas/dpa

Es ist fünf Uhr am Dienstagmorgen als ein lautes Klirren durch das Schlafzimmer eines 43-Jährigen aus Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf) schallt. Bis ihn der Steinwurf weckte, schlief er in seiner Wohnung in der Gerhart-Hauptmann-Straße. Das Klirren riss ihn aus dem Schlaf.



Ein bislang unbekannter Täter hat laut örtlicher Polizei einen circa drei Kilogramm schweren Stein durch das Fenster eines 43-Jährigen Waldkraiburgers geworfen. Der entstandene Schaden wird auf circa 250 Euro geschätzt. Der Unbekannte hat den Stein wohl vom Garten oder vom Gehweg des Grüner Weges aus geworfen.

Sachdienliche Hinweise, die zur Klärung des Vorfalles beitragen können, nimmt die Polizeiinspektion Waldkraiburg unter der Telefonnummer 08368/94470 entgegen.

− gk