Bernhardsberg
Traditionsfest startet: Feuerwehrler in Feierlaune

18.07.2023 | Stand 14.09.2023, 21:05 Uhr |
Florian Duschl

Im großen Festzelt auf dem Feuerwehrgelände lässt es sich jedes Jahr bestens feiern. −Fotos: Fl. Duschl

Am nächsten Wochenende, 22./23. Juli, steigt auf dem Gelände der Feuerwehr Unterhöhenstetten am Bernhardsberger Ortseingang wieder das große Feuerwehrfest, zu dem die gesamte Bevölkerung eingeladen ist.

Gleich zum Festauftakt am Samstagnachmittag gibt es eine wesentliche Neuerung: Statt des eigentlich schon traditionellen Stockschießens lädt heuer die Feuerwehr alle Senioren ab 65 Jahren aus dem Bereich der früheren Gemeinde Unterhöhenstetten zu einem gemütlichen Nachmittag mit Blasmusik ins Festzelt ein. Laut Einwohnermeldeamt der Stadt Waldkirchen, von der die schriftlichen Einladungen an die Senioren ergangen sind, wurden 276 Personen angeschrieben. Beginn ist um 15 Uhr.

Abends gibt’s fetzige Partymusik: Die Gruppe „Liberty’s“ wird, ungeachtet eventueller hoher Außentemperaturen, den Besuchern mit heißen Rhythmen tüchtig einheizen.

G‘schmackige Bierzeltbrotzeiten hält das Serviceteam der Feuerwehr natürlich auch am Sonntag bereit. Das Festprogramm beginnt um 10 Uhr mit einem zünftigen Oldtimertreffen für alle zwei-, drei- und vierrädrigen Fahrzeuge älterer Bauart. Gegen 11 Uhr geht’s dann für alle „auf große Fahrt“ in einem Rundkurs über Bernhardsberg, Kühn und Unter- und Oberhöhenstetten, bevor wieder der Festplatz angesteuert wird.

Mittags spielt im Festzelt der „Stammtisch Großwiesen“ auf, und auch ein Auftritt der „Waldkirchner Trachtlerjugend“ auf der Zeltbühne ist wieder eingeplant. Für den musikalischen Festausklang wurden die heimischen „Landstreicher“ verpflichtet.

Doch bevor das Feuerwehrfest endet, wird’s noch einmal spannend. Denn bei der traditionellen Verlosung mit den tollen Gewinnen winken als Hauptpreis wieder tausend Euro in bar. Also auf nach Bernhardsberg zum Feiern, Genießen und Gewinnen!

− fd