Riedlhütte
Stoarieglbühne legt wieder los

17.03.2023 | Stand 17.09.2023, 0:52 Uhr

Szenenbild mit (v.l.): Leila (Nadine Fuchs), Lisbeth (Claudia Brunnbauer), Frau Ruach (Gerlinde Garhammer) und der Herr Pfarrer (Sepp Kieswimmer). −Foto: privat

Es ist soweit – die Stoarieglbühne Riedlhütte ist gerade fleißig am Proben für ihr mittlerweile 26. Stück, das am 1. April Premiere feiern wird: „Denn sie wüssten gerne, was sie tun…“ ist ein bäuerlicher Dreiakter von Thomas Brückner, in dem es auf dem heruntergewirtschafteten Kletznbauer-Hof derb und lustig rund geht. Seit 1993 sind die Laienschauspieler in Riedlhütte aktiv – und vor allem nach der Corona-Zwangspause voll motiviert, ein bisschen Spaß auf die Bühne der Turnhalle zu zaubern.

Zur Aufführung kommt die Posse am Samstag, 1. April; Palmsonntag, 2. April, und Ostersonntag, 9. April – jeweils ab 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf in der Touristinfo Riedlhütte.

− eb