Eppenschlag
PV-Freiflächen: Altanträge müssen neu gestellt werden

08.08.2023 | Stand 12.09.2023, 23:56 Uhr
Olga Behringer

Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Eppenschlag informierte Bürgermeister Peter Schmid das Gremium, dass der Kriterienkatalog zur Errichtung von Freiflächenphotovoltaikanlagen in der Gemeinde demnächst auf der Homepage einsehbar sei. Anträge würden bis zum 31. September 2023 gesammelt und abschließend darüber beraten. Zu beachten sei, dass bereits eingereichte „Altanträge“ nicht berücksichtigt werden könnten und diese neu nach den Bestimmungen des Kriterienkatalogs gestellt werden müssten.

Schmid berichtete weiter über das Radwegenetz „ILE Konzept“ von der Donau in Richtung Šumava (Böhmerwald). Die Anbindung der Gemeinde Eppenschlag nach Spiegelau an den Nationalpark-Radweg stelle einen deutlichen Mehrwert, nicht nur für Eppenschlag, sondern für das gesamte Radwegenetz im Ilzer Land dar.

2. Bürgermeister Thomas Reith wies darauf hin, dass er durch Gemeindebürger auf den unschönen Zustand am Anwesen „Alte Tankstelle" angesprochen worden sei und warum die Gemeinde nicht tätig werde. Dem entgegnete Bürgermeister Schmid, dass bereits ein Gespräch mit dem Eigentümer stattgefunden und dieser ihm signalisiert habe, dass er das Gebäude jederzeit veräußern würde, wenn ihm im Gegenzug eine geeignete Lagerhalle zum Kauf angeboten würde. Darüber wolle Schmid nochmals mit dem Eigentümer sprechen.

− be