Vorschlagsfrist verlängert
Nur ein Bewerber fürs Bürgermeisteramt in Haidmühle

13.10.2023 | Stand 13.10.2023, 10:44 Uhr

Im repräsentativen Rathaus der Gemeinde Haidmühle ist der Chefsessel neu zu besetzen. − Foto: Steiml/Archiv

Eigentlich endete am vergangenen Donnerstag die Frist für das Einreichen von Wahlvorschlägen zur Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Haidmühle. Doch weil sich nur ein Kandidat angemeldet hat bei der Verwaltung, ist sie um eine Woche verlängert worden – bis Donnerstag, 19. Oktober, 18 Uhr.

Diese Vorgehensweise ist gesetzlich festgelegt, wenn sich keiner oder nur ein Bewerber um das Mandat bewirbt, wie die Verwaltung auf Anfrage der PNP mitteilte. Bislang hat lediglich der CSU-Ortsverband Bischofsreut-Haidmühle einen Kandidaten nominiert – den 2. Bürgermeister Roland Schraml, der nach dem Rücktritt von Bürgermeister Heinz Scheibenzuber bereits interimsmäßig die Geschäfte im Rathaus führt. Sollte sich noch ein weiterer Interessent finden, müsste er die erforderlichen Unterlagen innerhalb des oben genannten Zeitraums bei Wahlleiterin Andrea Gibis im Rathaus einreichen.

Die Wahl des 1. Bürgermeisters findet wie berichtet am Sonntag, 3. Dezember, statt.

− chs