Grafenau
Kein Toter, aber mehr Schwerverletzte

Verkehrsunfallstatistik 2023 der PI Grafenau: Sehr positiver Trend bei den Alkoholunfällen

01.03.2024 | Stand 01.03.2024, 15:00 Uhr

Die Polizeiinspektion Grafenau zieht eine überwiegend positive Bilanz zur Verkehrsunfallstatistik 2023. Mit 861 Verkehrsunfällen war im Zuständigkeitsbereich im abgelaufenen Jahr ein leichter Rückgang zum Vorjahr (887) zu verzeichnen.

„Besonders erfreulich ist, dass es im vergangenen Jahr keine getöteten Verkehrsteilnehmer (2022: drei Verkehrstote) im Bereich der PI Grafenau gab“, berichtet erster Polizeihauptkommissar Thomas Kern, Leiter der PI Grafenau. Allerdings ist bei den Schwerverletzten eine Steigerung von 15 im Jahr 2022 auf 25 im Berichtszeitraum 2023 zu verzeichnen. Weitere 103 Personen wurden auf den Straßen im Altlandkreis Grafenau leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 1,7 Millionen Euro.

Der Dienstbereich der PI Grafenau umfasst die Gemeinden Eppenschlag, Innernzell, Neuschönau, St. Oswald-Riedlhütte, Saldenburg, Schöfweg, Spiegelau, Thurmansbang und Zenting sowie den Markt Schönberg und die Stadt Grafenau mit einem Netz von über 860 laufenden Kilometern an öffentlichen Straßen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?