In Stein gemeißelte Erinnerung

Vor 100 Jahren wurde das Kriegerdenkmal Röhrnbach enthüllt – 276 Namen von Gefallenen und Vermissten aus dem Markt

15.06.2024 | Stand 15.06.2024, 0:57 Uhr |

Von Hans Krottenthaler

Röhrnbach. Vor 100 Jahren wurde das Kriegerdenkmal in Röhrnbach feierlich enthüllt – seitdem ist das imposante Bauwerk ein Ort des Gedenkens an die Opfer des Krieges. Den Grundstein haben die Marktbürger, wenn man so will, jedoch schon nach dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 gelegt.

Damals wurde für drei gefallene bzw. verstorbene Söhne aus der Heimat eine Gedenktafel gefertigt, die heute im Innern der Pfarrkirche St. Michael angebracht ist. 1873 gründeten die Heimgekehrten dann den Veteranenverein. Nach dem Ersten Weltkrieg wollte man schließlich ein Denkmal...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?