Auf Schwindler reingefallen
Falscher Militärarzt bringt Frau aus Zenting um 70.000 Euro

13.06.2024 | Stand 13.06.2024, 14:21 Uhr |

Eine Frau aus Freyung-Grafenau ist auf einen Betrüger reingefallen.  − Symbolbild: dpa

Ihr blindes Vertrauen muss eine 52-Jährige aus dem Gemeindebereich Zenting (Landkreis Freyung-Grafenau) jetzt teuer bezahlen. Betrüger aus dem Ausland haben sie um zirka 70.000 Euro erleichtert.



Wie über die Staatsanwaltschaft Passau mitgeteilt wurde, wurde die Geschädigte über Facebook von einem bislang unbekannten Täter kontaktiert, der sich als US-Militärarzt ausgab. Im Laufe eines Jahres baute der Unbekannte über Chats Vertrauen bei der Geschädigten auf.

Unzählige Gutschein-Codes geschickt



Nachdem ihm dies gelang, täuschte er eine finanzielle Notlage vor und bat die 52-Jährige um Übersendung von Gutschein-Codes. Dies wiederholte sich unzählige Male.

Lesen Sie dazu auch: Betrug am Telefon: Grafenauer wird um 15.000 Euro geprellt

Erst durch ein Gespräch mit dem Bruder fiel der Geschädigten auf, dass sie Opfer eines Betrügers wurde. Der Unbekannte erbeutete so Gutschein-Codes im Wert von ca. 70.000 Euro. Erste Ermittlungen durch die PI Grafenau ergaben, dass der Täter aus der Region Lagos/Nigeria kommt. Die Ermittlungen dauern an.

− an