Eppenschlag
Ehrung für drei zielstrebige, junge Gemeindebürger

23.02.2023 | Stand 17.09.2023, 2:18 Uhr |
Olga Behringer

Bürgermeister Peter Schmid (r.) und sein Stellvertreter Thomas Reith (l.) bei der Ehrung der erfolgreichen jungen Eppenschlager mit Markus Bauer (ab 2.v.l.), Ramona Molz und Josef Pscheidt. −Foto: Behringer

Bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates stand auch die Ehrung der zielstrebigen jungen Eppenschlager Ramona Molz aus Eppenschlag, Markus Bauer und Josef Pscheidt aus Großmisselberg auf der Tagesordnung. Bei einem Sektempfang wurden die hervorragenden schulischen bzw. beruflichen Leistungen vom Gemeinderat gewürdigt.

„Ramona Molz gehört zu den besten Beamten Bayerns“ zitierte Bürgermeister Schmid aus dem PNP-Bericht. Danach hatte die Verwaltungsinspektor-Anwärterin im Landratsamt Platz zehn von über 500 Prüfungsteilnehmern an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern. Die 21-Jährige ist nun Teamleiterin in der Führerscheinstelle im Landratsamt. Landrat Sebastian Gruber bezeichnete die Verwaltungsinspektorin als „großen Gewinn für die Region“.

Markus Bauer stammt aus einem sehr aktiven Elternhaus und absolvierte nach einer Ausbildung zum Landwirt bei der LVFZ&Öko-Akademie ein Praxisjahr, drei Semester Landwirtschaftsschule Passau und die Höhere Landbauschule Rotthalmünster bis zum erfolgreichen Abschluss zum Agrarbetriebswirt und Landwirtschaftsmeister. Der 22-Jährige arbeitet gerne daheim auf dem elterlichen Hof mit und ist derzeit im Landwirtschaftsamt Regen in der Förderabteilung tätig.

Auch Josef Pscheidt hat sich seinen Lebenstraum erfüllt und ist Landwirt geworden, um den elterlichen Milchviehbetrieb einmal übernehmen zu können. Der 23-Jährige besuchte ebenfalls die Landwirtschaftsschule Passau und die Höhere Landbauschule Rotthalmünster. Nach der abgeschlossenen Berufsausbildung zum Landwirt 2018 ist er seit 2021 Staatlich geprüfter Wirtschafter für Landbau, seit 2022 Landwirtschaftsmeister und seit 2022 Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt.

„Alles in allem drei zielstrebige junge Leute im kleinen Eppenschlag und Gratulation, Respekt und Dank, was ihr euch aufgebürdet und erfolgreich abgeschlossen habt“, lobte Bürgermeister Peter Schmid.

− be