Schöfweg
Bauherren um vierstelligen Betrag betrogen

14.01.2024 | Stand 14.01.2024, 10:24 Uhr

− Symbolbild: dpa

Am 13. Januar hatte ein Ehepaar aus der Gemeinde Schöfweg bei der Polizeiinspektion Grafenau Strafanzeige gegen einen 30-Jährigen wegen Betrugs erstattet. Die Eheleute befinden sich gerade mitten im Hausbau. Ein Mitarbeiter, welcher im Rahmen von Verputzarbeiten vor Ort war, bot dem Paar an, entsprechendes Material bei einer Firma für die anstehenden, selbst auszuführenden Arbeiten zu bestellen, da er hierfür entsprechenden Rabatt erhalte. Die Bauherren (39 und 40 Jahre) stimmten zu. Der Tatverdächtige täuschte eine Bestellung je vor und erhielt einen vierstelligen Betrag. Das Material lieferte er bis dato nicht, obwohl bereits Anfang September 2023 bezahlt worden war. Gegen den amtsbekannten Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

− pol