Mehrere Mauern gestreift

Medizinischer Notfall: 63-Jähriger stirbt bei Autofahrt in Grafenau

24.01.2023 | Stand 24.01.2023, 14:08 Uhr

−Symbolbild: dpa

Wie die Polizei berichtet, ist es am Sonntag gegen 22.30 Uhr in Grafenau zu einer Autofahrt mit tödlichem Ausgang gekommen.



Ein 63-jähriger Verkehrsteilnehmer war mit seinem Dacia auf der Schwarzmaierstraße in Richtung „Zur Schleif“ unterwegs. Während der Fahrt dürfte sich nach bisherigen Erkenntnissen ein medizinischer Notfall ereignet haben.

Der in Riedlhütte und München wohnhafte Autofahrer streifte nämlich unter anderem an mehreren Grundstücksmauern entlang. Die Fahrt, welche offensichtlich mit geringer Geschwindigkeit erfolgte, endete an der Hausmauer eines Geschäfts. Der Verunglückte war alleine im Fahrzeug und eine Fremdeinwirkung wird bislang ausgeschlossen. Trotz zügiger ärztlicher Hilfe verstarb der 63-Jährige in der Nacht zum Montag.

Bei den Ermittlungen zum Unfallgeschehen sind auch die Kripo und die Staatsanwaltschaft Passau eingebunden. Am Dacia, an mehreren Grundstückseinfriedungen, einem Parkscheinautomaten und an Geländern entstand Schaden von mehreren tausend Euro.

− pol