Fischwilderei in Wallersdorf
Vier Männer werfen ihre Netze verbotenerweise aus

17.06.2024 | Stand 18.06.2024, 8:30 Uhr |

Zusätzlich zur Fischwilderei waren die Männer auch noch betrunken mit dem Auto unterwegs. − Foto: Pixabay

Vier Männer aus Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) im Alter zwischen 37 und 54 Jahren wurden infolge einer Zeugenmitteilung auf bzw. bei einem Gewässer bei Moosfürth festgestellt, wie die Polizei mitteilt.

Die Männer waren am Sonntag am Nachmittag mit einem Boot unterwegs. Zum Fischen hatte das Quartett ein Netz ausgeworfen. Keine der angetroffenen Personen verfügte über einen Fischereischein bzw. über einen Erlaubnisschein.

Im Zuge der Ermittlungen wurde festgestellt, dass ein 54-Jähriger aus der Gruppe augenscheinlich mit seinem Pkw zum Weiher gefahren ist ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Bei der Kontrolle der Beamten wurden bei allen beteiligten eine nicht unerhebliche Alkoholisierung festgestellt.

− red