Höcking
Gestrandet auf Mauritius: Urlauber müssen nach FTI-Insolvenz doppelt bezahlen

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 15:32 Uhr

Zwei Höckinger (Landau an der Isar) sind auf Mauritius und erleben einen Traumurlaub – eigentlich, denn sie sind mit FTI unterwegs und FTI ist insolvent. Beide sind froh, dass sie übers Reisebüro gebucht haben und sich über das Pauschalreiserecht absichern ließen. Sie gehen davon aus, dass der Garantiefonds greifen wird und sie ihr doppelt gezahltes Geld zurückerhalten werden.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?