Polizeieinsatz
Streit in Dingolfinger Asylbewerberunterkunft endet im Krankenhaus

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 15:04 Uhr |

Die Dingolfinger Polizei musste einen Streit in einer Asylbewerberunterkunft schlichten. − Foto: Lino Mirgeler/dpa

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern kam es am Dienstag gegen 21.45 Uhr in der Asylbewerberunterkunft in der Landshuter Straße in Dingolfing. Das teilt die Dingolfinger Polizei mit.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ging zwischen die beiden Streitenden und wollte sie trennen. Einer der Beiden griff den Sicherheitsdienstmitarbeiter an. Nachdem es zu einem Handgemenge kam, wurde die Polizei gerufen. Um eine weitere Eskalation zu verhindern, wurden auch Einsatzkräfte der umliegenden Polizeidienststellen angefordert.

Die Polizeikräfte konnten die Situation schnell beruhigen und nahmen die Ermittlungen bezüglich mehrerer Körperverletzungsdelikten auf. Einer der beteiligten Asylbewerber kam leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, der Sicherheitsdienstmitarbeiter blieb unverletzt. Der genaue Tathergang ist Gegenstand der Ermittlungen.

− lnp