Zwei Autos beteiligt
Mann (51) stirbt bei Frontalkollision im Landkreis Dingolfing-Landau

19.01.2023 | Stand 17.09.2023, 5:06 Uhr |

Beide Fahrzeuge hatten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. −Foto: KM

Bei einem schweren Unfall am späten Donnerstagnachmittag in Gottfrieding (Landkreis Dingolfing-Landau) ist ein 51-jähriger Mann ums Leben gekommen. Das teilt die Polizei in einer Presseaussendung mit.



Gegen 16.55 Uhr fuhr ein 51-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße DGF15 von Gottfriedingerschwaige kommend in Richtung Frichlkofen. Aus ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Wagen.

Unfallverursacher in Fahrzeug eingeklemmt



Der 51-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Trotz Reanimationsversuche der Ersthelfer konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die beiden Insassen des entgegenkommenden Autos, ein 36-Jähriger und seine 26- jährige Beifahrerin, blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Beide wurden laut Polizeibericht jedoch vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto des Unfallverursachers wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut sichergestellt und abgeschleppt.

Kreisstraße DGF15 wieder befahrbar



Die Kreisstraße DGF15 war während der Unfallaufnahme gesperrt, die Freiwillige Feuerwehr unterstützte bei der Umleitung. Mittlerweile ist der Abschnitt wieder befahrbar, informiert die Polizei am Abend.

− cav/pv