Vertrauen in Geburtsstation
Schon 200 kleine Dingolfinger: Klinikum freut sich über Meilenstein

09.07.2024 | Stand 10.07.2024, 6:36 Uhr |

Kinderkrankenschwester Waltraud Lommer (l.) und Chefarzt Kurt Seeborg (r.) gratulieren Mutter Christina Karaagac und Schwester Amira zum frisch gebackenen Sohn und Bruder. − Foto: lnp

Ein freudiges Ereignis fand im Klinikum Dingolfing statt: Die Geburt des 200. Babys im Jahr 2024. Das Krankenhaus feierte diesen besonderen Meilenstein mit großer Freude und Dankbarkeit.



Malik Karaagac kam in er vergangenen Woche auf die Welt. Er wog 3330 Gramm und war 52 Zentimeter lang. Seine Mutter Christina freut sich natürlich ganz besonders über ihren Sonnenschein. Fast noch mehr freut sich seine zwei Jahre ältere Schwester Amira, die ihren Bruder schon sehnlichst erwartet hat. Nach einer Nacht im Krankenhaus konnten alle gesund und glücklich nach Hause gehen.

„Wir sind stolz auf unsere Geburtsstation, die werdenden Eltern eine komfortable und sichere Umgebung bietet“, unterstreicht Chefarzt Kurt Seeborg. Die steigende Geburtenzahl bestätigt die Qualität und das Vertrauen, das die Geburtsstation genießt, so Seeborg weiter.

− red