„Nichts dabei gedacht“
Frau lässt in Dingolfing zwei Hunde im Auto

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 11:35 Uhr

Eine Frau hat in Dingolfing zwei Hunde im Auto gelassen und sich laut Polizei „nichts dabei gedacht“. − Symbolfoto: Stephan Jansen

Eine Frau hat in Dingolfing zwei Hunde im Auto gelassen und sich laut Polizei „nichts dabei gedacht“. Ob es jetzt eine Ordnungswidrigkeitsstrafe geben wird, muss das Landratsamt entscheiden, immerhin war das Auto wohl unter einem Baum abgestellt.



Am Montag gegen 13 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Dingolfing eine Mitteilung über zwei Hunde, welche sich bereits schon seit 25 Minuten alleine in einem Auto befinden sollen. Bei einer Überprüfung des Fahrzeuges mussten die Beamten feststellen, dass dieses nicht versperrt war. Aufgrund der, bereits bei geringer Sonneneinstrahlung, stark steigenden Temperaturen in dem Fahrzeug, wurden die Hunde geborgen. Angeblich waren die Hunde anfänglich recht lautstark, als die Polizei eintraf, waren beide Tiere bereits sehr ruhig.

Erst im Nachgang konnten der Eigentümerin die Hunde durch das Tierheim übergeben werden. Die Polizei Dingolfing weist auf die Problematik in den Sommermonaten hin und bittet alle Verkehrsteilnehmer um besondere Beachtung.

− red