„Camino de Cantigas“
Mittelalter in der Friedhofskirche

25.05.2024 | Stand 25.05.2024, 19:00 Uhr

„Camino de Cantigas“ spielen Werke vor allem aus dem 13. und 14. Jahrhundert. − Foto: lnp

Marien- und Pilgerlieder des Mittelalters: Ein Konzert mit dem Mittelaltertrio „Camino de Cantigas“ am Samstag, 1. Juni, findet um 18 Uhr in der Friedhofskirche in Landau statt.

Zum 800-jährigen Bestehen der Stadt haben die Musiker ein Programm mit Marien- und Pilgerliedern zusammengestellt, deren Entstehung bis in die Zeit der Stadtgründung zurückreicht. Es werden Lieder aus den Cantigas de Santa Maria, Spanien 13. Jahrhundert, dem Llibre Vermell de Montserrat, Spanien, den Piae Cantiones, Mitteleuropa 13. bis 16. Jahrhundert, den Laudario di Cortona, Italien sowie aus anonymen Quellen des 13. Jahrhunderts erklingen. Begleitet wird der Gesang von Gitarrenlaute, Nyckelharpa, Dudelsäcken und Flöten.