Zeugen gesucht
Mit spitzem Gegenstand bedroht: Maskierte überfallen Mann (18) in Eichendorf

30.11.2023 | Stand 30.11.2023, 15:23 Uhr

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. − Foto: Stephan Jansen dpa/lby

Erst fragten sie nach Zigaretten, dann schlugen sie zu: Mehrere Unbekannte haben am Mittwoch in Eichendorf (Landkreis Dingolfing-Landau) einen Mann (18) überfallen. Laut Polizei bedrohten ihn die Täter mit einem „spitzen Gegenstand“ und forderten „all seine Wertsachen“ – doch dem Jugendlichen gelang die Flucht.



Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hielt sich der 18-Jährige gegen 19 Uhr im Bereich der Pfarrgasse auf, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Dieser fragte nach einer Zigarette. Nachdem der 18-Jährige geantwortet hatte, dass er keine Zigaretten habe, soll er ins Gesicht geschlagen und mit einem spitzen Gegenstand bedroht worden sein.

Der Unbekannte forderte die Herausgabe aller Wertsachen und rief weitere – wohl maskierte – Personen hinzu. Die Situation drohte weiter zu eskalieren, doch dem Mann gelang es, sich loszureißen und zu fliehen. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den Tatverdächtigen ein, hatte bislang aber keinen Erfolg. Die Kripo Landshut hat nun die Ermittlungen übernommen – und sucht nach Zeugen.

Polizei sucht fünf Männer zwischen 20 und 25 Jahren



Die Personen können wie folgt beschrieben werden: Es handelt sich um etwa fünf männliche Personen im Alter von 20 bis 25 Jahren. Einer davon trug eine schwarze Hose, schwarze Jacke und ein schwarzes Cap. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall. Hinweise werden unter der 0871/92520 an die Kripo Landshut erbeten.

− lnp