Vandalismus in der Walpurgisnacht
Gibt es eine neue Entwicklung bei bemalten Kühen in Dingolfing?

22.05.2024 | Stand 22.05.2024, 6:15 Uhr

Die zwei Geisterkühe sind weg, jeweils zwei Pfosten stecken auf dem bisherigen Standort und es bleiben einige Fragen, die der zuständige Tiefbauleiter am Landratsamt, Richard Wagner, nicht alle beantworten kann. In der Walpurgisnacht hatte sich ein Täter mit Sprühflasche an zwei Kühen im Kreisverkehr an der Autobahnausfahrt Dingolfing-Ost vergriffen. Eine Kuh war seitdem weiß, wobei die ursprüngliche weiß-braune Scheckung noch durchschien, die zweite Kuh war rosa.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?