Es macht gute Stimmung

Naturmeldung des Bund Naturschutz: Das Johanniskraut

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 1:28 Uhr |
Andrea Luderer-Ostner

Dingolfing-Landau. An Wegrändern, auf Magerrasen, Waldrändern, Böschungen und Brachland beginnt das Johanniskraut (Hypericum perforatum) zu blühen. Im Gelände erkennt der Naturfreund die bis zu 80 Zentimeter hohe Pflanze an den goldgelben, beim Zerreiben einen blutroten Saft absondernden Blüten und an den länglichen, durch Öldrüsen punktierten Blätter.

Das Johanniskraut ist eine alte Heilpflanze. Es enthält eine Reihe von Inhaltsstoffen, die in der modernen Medizin zum Einsatz kommen. Am besten sammelt man die Blütenstände zwischen Ende Juni und Mitte August. Je mehr Sonne das Kraut...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?