Zu viele?

Containerdorf für Geflüchtete in Dengkofen: Darum demonstrieren Anwohner

01.03.2023 | Stand 01.03.2023, 19:01 Uhr
Claudia Rothhammer

Eigentlich sollte die Sache noch unter Verschluss bleiben, aber die Informationen wurden durchgestochen: Sonst wüssten die etwa 100 Einwohner Dengkofens (Landkreis Dingolfing-Landau) nichts davon, dass sich die Einwohnerzahl ihres Dorfes in den nächsten Monaten mehr als verdoppeln könnte. Nach der Aufregung um ein Flüchtlingszelt in Steinberg (Gemeinde Marklkofen) verdichten sich die Hinweise, dass im Gewerbegebiet Dengkofen ein neuer Standort gefunden ist. Die Anwohner fühlen sich nun überrumpelt und kritisieren die Standortauswahl.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP ePaper mit PNP Plus
mtl. 32,99 €
mtl. 32,99 €
  • Die digitale Zeitung mit Abendausgabe
  • Vorlesefunktion und Rätselspaß
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 9,99 Euro
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?