Polizei-Einsatz
Betrunkener Schulbusfahrer fällt in Dingolfing durch Schlangenlinien auf

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 11:17 Uhr

Die Dingolfinger Polizei stoppte einen Schulbusfahrer. Er war betrunken und fuhr in Schlangenlinien. − Foto: Bodo Schackow/dpa

Ein alkoholisiert wirkender Busfahrer wurde am Dienstag der Polizeiinspektion Dingolfing (Lkr. Dingolfing-Landau) mitgeteilt. Der Schulbus war einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr.



Der Bus wurde durch eine Streife im Bereich der Stadionstraße angetroffen. Der Busfahrer stoppte sein Gefährt an der Bushaltestelle und ließ Schüler in den noch leeren Bus einsteigen. Währenddessen wurde eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Hierbei stellten die Beamten der Dingolfinger Polizei fest, dass der 62-jährige Mann erheblich alkoholisiert war.

Ersatzfahrer brachte Kinder in die Schule

Über den Halter des Busses wurde ein Ersatzfahrer angefordert, der dann die Fahrt mit den Schülern durchführte. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt.

Da sich der 62-Jährige aufgrund der polizeilichen Maßnahmen in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er im Anschluss in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

− lnp