Video von den ersten Flugübungen
Ausflug der Jungstörche auf die Landauer Isarbrücke

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 18:00 Uhr |

Einen besonderen Rastplatz haben sich die vier Jungstörche auf der Landauer Isarbrücke ausgesucht. − Foto: Nadler

Die vier Landauer Jungstörche machen derzeit ihre ersten Ausflüge.



So ganz ungefährlich ist das nicht, was die vier Landauer Jungstörche aktuell so treiben. Nachdem alle vier inzwischen das Fliegen gelernt haben, machen sie erste Ausflüge und landen dabei zum Beispiel am Mittwochvormittag auf der Isarbrücke. Sogar während der Fahrt zückt so mancher Autofahrer das Handy, um ein Foto zu machen, Fußgänger nehmen sich noch mehr Zeit, um die besonderen Vögel zu beobachten.

Die Störche putzen ihr Gefieder, schlagen mit den Flügeln und beobachten das Geschehen. Alle vier stehen in gleichen Abständen nebeneinander, währenddessen steht ein Altstorch im Nest auf dem Brauereiturm und schaut in diese Richtung.

Langsam wird klar, die vier Störche möchten weiterfliegen, immer wieder richten sie sich auf und schlagen die Flügel, aber offenbar erfordert das Abheben Überwindung. Der erste nimmt allen Mut zusammen und erhebt sich, der zweite und der dritte folgen schnell hinterher, nur der vierte lässt sich noch ein bisschen Zeit. Jetzt kann der Verkehr auf der Isarbrücke wieder ungestört laufen, passiert ist nichts und die Störche kehrten später zum Nest zurück.