Feuerwehr Langgraben
Auf der Zielgeraden – Festschrift zum 100-jährigen Gründungsfest

Die „Festschrift mit Chronik“ zum 100-jährigen Gründungsfest der FF Langgraben

26.05.2024 | Stand 26.05.2024, 11:00 Uhr

Rechtzeitig zum Jubiläum ist die Chronik fertig (von links): Vorstand Franz Baumgartner jun., Tanja Kollmannsperger und Chronist Helmuth Pöschl. − Foto: lnp

Nun ist es soweit, die Festschrift der FF Langgraben befindet sich im Druck. Rechtzeitig konnten die Berichte der Feuerwehr und die Chronik für das 100-jährige Gründungsfest nach zwei Jahren Recherche fertiggestellt werden.

Der Inhalt beginnt mit den Grußworten der Seelsorger, der beiden Fahnenmütter, vom Bürgermeister und Landrat sowie von den verantwortlichen Herren des Dienstbezirks und den Vereinsverantwortlichen. Es folgt der Prolog der Festdamen und des Patenvereins. Ein Vereinsportrait gibt Informationen über die verantwortlichen Personen im Verein bekannt. Berichtet wird weiter über die Vorbereitungen zum Gründungsfest und über Gesellschaftliche Ereignisse im Verein.

Die Vereinschronik selbst beginnt mit der Darstellung des intensiven Schriftverkehrs mit dem königlichen Bezirksamt ab 1885, der zur Gründung einer Pflichtfeuerwehr im Jahre 1888, bzw. zu der Vereinsgründung der FF Langgraben am 26. Oktober 1924 im Apfelböck-Wirtshaus“ führte.

Im Kapitel „Vereinsdaten“ ist zu lesen, welche Personen in den Führungsmannschaften und Verwaltungsrat der Pflichtfeuerwehr ab 1888 sowie ab 1924 bei der Freiwilligen Feuerwehr die Geschicke des Vereins leiteten und organisierten. In einem Diagramm lässt sich die Mitgliederentwicklung ablesen. Abschließend sind die Ehrenmitglieder aufgelistet.

Die Geschehnisse und Daten, die in dieser Chronik verarbeitet wurden, stammen allesamt aus Vereinsunterlagen, Sitzungsprotokollen, aus Zeitungsberichten vergangener Tage und mündlichen Erzählungen von Zeitzeugen Für die Illustration wurden Bilder und Fotos aus Zeitungsberichten, von Privatpersonen und aus dem Archiv des Chronisten verwendet.

Für Text und Inhalt der Chronik zeichnet sich Helmuth Pöschl verantwortlich. Das Layout und Cover des 140-seitigen Buches wurden von Tanja Kollmannsperger und Franz Baumgartner jun. gestaltet. Die Berichte stammen vom Redaktionsteam der FF-Langgraben.

Der Verkauf beginnt beim dreitägigen Gründungsfest der FF-Langgraben, ab Freitag, 31. Mai, bis 2. Juni. Anschließend kann das Buch bei der Shell-Tankstelle, Leo Sommer, in Simbach erworben werden.