Zwangsprostitution
21-Jährige zur Prostitution gezwungen? Prozess gegen Trio aus dem Landkreis Deggendorf

17.03.2023 | Stand 17.09.2023, 0:51 Uhr

Gewerbsmäßige, bandenmäßige Zwangsprostitution wird zwei jungen Männern und einer Frau aus dem Landkreis Deggendorf vorgeworfen. Sie stehen seit dieser Woche vor dem Landgericht in Deggendorf: Im Sommer 2020 sollen sie eine damals 21-Jährige über mehrere Wochen zur Prostitution gezwungen und das eingenommene Geld behalten haben.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?