Biologinnen entnehmen Wasserproben bei Iggensbach
Teil der ARD-Aktion „Unsere Flüsse“: Wie viel Leben ist noch in der Kleinen Ohe?

17.06.2024 | Stand 17.06.2024, 11:00 Uhr |

Wie steht es um Deutschlands Bäche? Diese Frage hat sich Detlef Dodenhoff gestellt. Der 64-Jährige macht sich Gedanken um die Kleine Ohe, die entlang seines Nachbarortes Schöllnstein fließt und ihn und seine drei Hunde bei den täglichen Spaziergängen begleitet. Er stellt Veränderungen am Bach fest: immer mehr Müll, immer weniger Tiere. Wie artenreich und gesund der Bach wirklich ist, testen nun zwei Biologinnen der Universität Duisburg-Essen im Rahmen der „Unsere Flüsse“-Aktion der ARD.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?