Angespannte Hochwasserlage
Surferin wird von Isarwelle in Plattling erfasst und nach unten gezogen

10.06.2024 | Stand 10.06.2024, 8:42 Uhr |

Trotz der angespannten Hochwasserlage im Landkreis Deggendorf habe man an der Isarwelle bereits mehrmals Surfer festgestellt, teilt die Plattlinger Polizei am Montag mit. − Symbolbild: dpa

Eine Surferin ist am Sonntagmittag in Plattling (Landkreis Deggendorf) von der sogenannten Isarwelle erfasst und nach unten gezogen worden.



Trotz der angespannten Hochwasserlage im Landkreis Deggendorf habe man dort bereits mehrmals Surfer festgestellt, teilt die Plattlinger Polizei am Montag mit. Am Sonntag gegen 11.45 Uhr sei eine Surferin von der dortigen Welle erfasst und nach unten gezogen worden.

Lesen Sie dazu auch: Stand-up-Paddling bei Hochwasser: „Bekiffte Kasperl“ setzen in Passau Leben aufs Spiel

Die Surferin konnte sich nach Angaben der Polizei selbst ans Ufer retten. Sie habe sich bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei Plattling warnt vor den besonderen Gefahren im Zuge der Hochwasserlage.

− tka