Ortsumgehung: Vor dem Straßenbau kam die Bachverlegung

Mapferdinger Bach erhält neues Bett – 95 Prozent der benötigten Fläche bereits erworben

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 1:31 Uhr |

Auerbach. Erst wird der Bach verlegt, dann die Straße: Als vorbereitende Maßnahme für den Bau der Ortsumgehung Auerbach hat der Mapferdinger Bach ein neues Bachbett bekommen. Auf einer Länge von 140 Metern wurde der Bach verlegt, um Raum für das künftige Knotenbauwerk am östlichen Ortseingang zu schaffen. Darüber informiert das Staatliche Bauamt in einer Pressemitteilung.

Der Mapferdinger Bach am östlichen Ortseingang von Auerbach verlief bisher direkt entlang der B533. Weil für die Ortsumgehung dort die Bundesstraße verlegt wird, musste auch der wildbachartige Bach einen neuen Verlauf...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der PNP News-App
  • kostenfreier PNP Newsletter
Jetzt registrieren
PNP Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
PNP Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle PNP Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?