Bei Kontrolle aufgeflogen
Mit gefälschtem belgischen Taxi-Kennzeichen auf der A 3 unterwegs

23.05.2024 | Stand 23.05.2024, 16:50 Uhr

Mit einem extra angebrachten belgischen Taxi-Kennzeichen war ein Skoda ausgestattet, der am späten Mittwochabend auf der A3 in Fahrtrichtung Passau unterwegs war. Die Schleierfahnder der Verkehrspolizei kontrollierten den Wagen. Dessen Halter, der auch am Steuer saß, hatte das Fahrzeug angeblich bei einem Marokkaner gekauft – ohne Vertrag. Tatsächlich, fanden die Polizisten heraus, waren allerdings die Taxi-Kennzeichen gefälscht und der Skoda außerdem schon seit längerer Zeit nicht mehr zugelassen. Der Wagen wurde aus dem Verkehr gezogen und die gefälschten Kennzeichen wurden sichergestellt. Der Halter muss sich nun unter anderem wegen Kennzeichenmissbrauchs strafrechtlich verantworten.

− dz