Saisonstart
In der Gemeinde Künzing öffnet das Freibad am Pfingstsamstag

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 19:23 Uhr
Siglinde Brumm

Freuen sich auf die neue Saison im Freibad Forsthart: Vorsitzender der Wasserwacht Forsthart Willi Ammer (v.l.), Betriebsleiter Franz Ecker, Julian Fröhler und Kiosk-Betreiberin Angela Fröhler mit Bürgermeister Siegfried Lobmeier − Foto: Brumm

Der Countdown läuft: Am Samstag, 18. Mai, Punkt 10 Uhr wird in Forsthart (Gemeinde Künzing) die Freibadsaison eröffnet – und zwar bei jeder Witterung.

Sollte der Wettergott dem lang ersehnten Badespaß einen Strich durch die Rechnung machen, so wäre zumindest ein Teil der Belegschaft vor Ort, um schon mal Familien-, Dauer- und Zwölferkarten zu verkaufen.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten bleiben gleich



Der Eintritt beträgt pro Person drei Euro bzw. zwei Euro mit Ermäßigung. Außerdem können Familien-, Saison- oder 12er-Karten am Kiosk erworben werden. „Die Eintrittspreise sind stabil und unverändert gegenüber dem Vorjahr“, ließ Bürgermeister Siegfried Lobmeier bei einem letzten Checkup verlauten.

So wie auch sonst alles beim Alten bleibt: Das Bad ist von Montag bis Freitag von 13 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Samstags sowie an Sonn- und Feiertagen werden die Tore bereits um 10 Uhr aufgeschlossen.

Im Kiosk freuen sich Angela Fröhler und ihre Familie darauf, Stammgäste und „Neuzugänge“ mit Snacks, Eis, Getränken und Süßigkeiten zu verwöhnen. Mitglieder der Wasserwacht Forsthart sorgen für unbeschwertes Badevergnügen.

Alles „auf Vordermann“ gebracht



Franz Ecker, Betriebsleiter des Freibades, hat wie bereits in den letzten drei Jahrzehnten, das Gelände mit ungezählten Handgriffen zuverlässig zur Eröffnung „auf Vordermann“ gebracht. Schwimmer- und Planschbecken sind randvoll mit klarem Wasser gefüllt, der Rasen ist frisch gemäht. Das Gemeindeoberhaupt war voll des Lobes für eine „tolle Mannschaft“ vor und hinter den Kulissen des Familienbades.