Loipengerät ab Donnerstag im Einsatz
Früher Start in die Loipen-Saison auf der Rusel

29.11.2023 | Stand 29.11.2023, 5:00 Uhr

Seit 19 Jahren schreibt Heinz Burkhart den Loipenbericht. Ein Blick in seine Unterlagen zeigt: Einen Saisonstart am 1. Dezember hat es in den letzten zehn Jahren nicht gegeben. − Archivfoto: Ski&Bike

So früh wie schon seit Jahren nicht mehr, startet die Langlaufsaison auf der Rusel. Mittlerweile liegt genug Schnee, um die Loipen zu präparieren. Die Stadt wird am Donnerstag damit beginnen, sagte Anna-Lena Kirchner, die Leiterin der Tourist Info, gestern auf Anfrage. Rund drei Viertel der Loipen seien an einem Tag zu schaffen, der Rest sei für Freitag geplant. „Zum Wochenende geht es los“, fasst Kirchner zusammen.

Für Heinz Burkhart beginnt damit wieder die Zeit des täglichen Loipenberichts. Jeden Morgen veröffentlicht er auf der Homepage von Ski&Bike Infos zu den gespurten Loipen, zur Schneelage und -beschaffenheit sowie zum Wetter. Seit 19 Jahren schon bietet Burkhart diesen Service in Zusammenarbeit mit dem Fahrer des städtischen Loipengeräts. Nach einem Blick in seine Unterlagen kann er daher auch die Frage beantworten: Gespurte Loipen am 1. Dezember – ist das ungewöhnlich früh? Zumindest für die vergangenen zehn Jahre lautet die Antwort eindeutig: Ja. Anfang Dezember ging es da nur dreimal los: 2013 (am 9. Dezember), 2017 (am 4. Dezember, aber noch ohne klassische Spur) und 2021 (am 6. Dezember). Fünfmal in den letzten zehn Jahren ging im Dezember überhaupt nichts, zweimal lag vor Weihnachten etwas Schnee, der Versuch, eine Loipe zu präparieren, musste aber wegen Tauwetters eingestellt werden.

Generell gebe es den Trend, dass die Saison immer später beginne, sagt Heinz Burkhart. Als er vor 40 Jahren nach Deggendorf gekommen sei, habe man zumindest am Bretterschachten am Buß- und Bettag oft schon langlaufen können.

Aber es gebe nach wie vor noch Winter mit einer langen Saison, stellt Burkhart auch fest: „Der letzte Winter ist ja praktisch ausgefallen, aber der vorletzte war – bis auf zwei Wochen nach Weihnachten – fast durchgehend ein sehr schöner Langlaufwinter.“

Etwas länger als die Langläufer müssen die Alpinskifahrer warten. Der Greisinger Skilift plant mit dem Saisonstart am Freitag, 8. Dezember, heißt es auf der Homepage. Dann will auch Josef Altmann vom Steinberglift in Langfurth loslegen. Schnee hätte es schon jetzt genug, sagte Altmann, doch die nötigen Vorbereitungen werde er bis zu diesem Wochenende wohl nicht schaffen.