Weiterhin Deichwache
Die Hochwasser-Lage in Osterhofen: Die Pegel fallen leicht

06.06.2024 | Stand 06.06.2024, 17:11 Uhr

Die Donau am Deich bei Ruckasing am Mittwoch – mittlerweile fallen die Pegel leicht, weiß Osterhofens Kommandant Manfred Ziegler. − Foto: Schmidhuber

Am Osterhofener Deichabschnitt ist „soweit alles in Ordnung“, sagt Manfred Ziegler, Kommandant der Feuerwehr Osterhofen, am Donnerstagnachmittag. „Die Pegel fallen leicht.“

Die Wehr geht mindestens noch bis Sonntag auf Deichwache. Vor allem, wenn die Pegel fallen, könnte es zu Abrutschungen kommen, weshalb die Einsatzkräfte dann möglicherweise auch nachts den Deich kontrollieren werden, erklärt der Kommandant. Denn die Deiche seien durchweicht und „wenn das Wasser zurückgeht, entsteht ein Sog“. Ob die zusätzlichen Kontrollgänge notwendig sind, beurteile die Feuerwehr anhand der aktuellen Lage.

Ein Hilfskontingent aus dem Landkreis Dingolfing-Landau hat am Donnerstag indes in Hengersberg einige Hundert Paletten mit Sandsäcken befüllt, sagt Manfred Ziegler. Diese werden im Landkreis verteilt. Die FF Osterhofen brachte mit dem Wechsellader 100 Paletten in den Donau-Gewerbepark zur Lagerung. Von dort aus können die Sandsäcke bei Bedarf verteilt werden.

− cls